My Chants - FAQ - English

Chanting-FAQ's


Was ist Chanting?

  • spirituelle, kirchliche Gesänge, Mantren usw. 
  • sich wiederholende klare Melodien 
  • sich wiederholdende Wörter

Chanting-Heilsingen

Die erzeugte Schwingung löst Ängste und baut Stress ab. Sie fördert Heilungsprozesse und verbessert die eigene Schwingung.

Wenn du es etwas genauer wissen willst: Wikipedia 

Wie chante ich?

Für mich ist das Chanten losgelöst von einer festen Religion. Es geht mir um die erzeugte Schwingung, die klar spürbar im Raum ist.

Ich wähle unterschiedliche Themen (Liebe, Vergebung, inneres Kind...) und setze das, was ich fühle in Töne -und somit in eine Schwingung- um.

 

Somit ist jede Chant-Session einer anderen Schwingung / einem anderen Thema gewidmet.

Was passiert mit dem Zuhörer?

Die Schwingungen wirken auf jede unserer Zellen.

Hast du das Bild von einem Glas Wasser vor Augen, auf dessen Oberfläche sich das Wasser zu kräuseln beginnt bei bestimmten Tönen?

 

Das passiert mit dir beim Chanten! Unser Körper hat einen sehr hohen Wasseranteil. Warum sollte das Wasser in deinem Körper anders auf Töne reagieren als das Wasser in einem Glas?

Wie funktioniert das live?

Ich komme mit meinem Equipment (Glaskugel, Schleier, astralgleich in Batiktücher gehüllt) zu euch in die Gruppe und... ;-)

Nein... keine Angst... Schwingungen klingen zwar abgehoben. Tatsächlich ist es aber so, dass einfach alles seine Schwingung hat.

Da ist also nix Abgehobenes dran.

 

Also von vorn: Ich komme mit meinem Equipment (Box, Loopstation, Mikrofon) zu euch in die Gruppe und gemeinsam besprechen wir das gewählte Thema. Ihr macht es euch bequem und kuschelt euch ein. Wie bei einer Traumreise wandert euer Geist -während ich chante- immer tiefer in euch selbst.

Jeder Teilnehmer ist auf einer eigenen Reise und gleichzeitig sind wir gemeinsam auf dieser Reise, weil eben die Schwingungen durch jeden einzelnen verstärkt werden.

 

Bei dem gemeinsamen Chanting-Sessions leite ich euch an, Melodien zu singen oder zu summen -wenn du erstmal nicht singen magst (aus welchen Gründen auch immer), ist es absolut OK, wenn du nur leise mitsummst-. So verstärkt sich die Wirkung, weil die Schwingung viel stärker wird, wenn wir selber die Töne erzeugen.

Wie läuft das technisch ab?

Ich nutze, ein Mikrofon, eine Box und eine Loopstation.

Während der Session singe ich die unterschiedlichen Stimmen live ein, um dann wieder weitere Stimmen darüber zu singen. Dadurch entstehen die Musikstücke, wie sie auch auf meinem YouTube Kanal zu finden sind.

 

Wenn wir gemeinsam chanten, singe ich ebenfalls 2 bis 3 Stimmen über die Loopstation. Wir singen oder summen dann weitere darauf.